Χαῖρε und Herzlich Willkommen

Sie sind hier auf die Seiten eines Portals für altgriechische Literatur und Sprache gestoßen.

Lieber Besucher, Sie sind ein Schatzsucher! Das Portal Graecum.org möchte dazu beitragen, dass der Schatz (gr. θησαυρός) griechischen Denkens und griechischer Literatur wiederentdeckt werden möge. Denn die Griechen hatten einen Sinn für die Suche nach den Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen der menschlichen Existenz; diese Fragen ändern sich bekanntlich auch nach 2500 Jahren nicht. Die Griechen nannten diese Suche „Philosophie“.

In diesem Sinne finden Sie auf den folgenden Seiten einerseits informative und interpretatorische Artikel zu Texten der griechischen Literatur und Erfahrungen mit dem Altgriechischen. Hier sammeln wir auch Reaktionen, Zeitungsartikel und Eindrücke vom (Alt-)Griechischen.

Andererseits will Graecum.org dazu ermutigen, das Altgriechische zu erlernen. „Warum heute Altgriechisch?“, so fragen sich vielleicht Eltern, die vor der Schulwahl für ihre Kinder stehen. Unter Ein Plädoyer finden Sie einige wichtige Hinweise und Argumente, warum es gut und sogar nützlich sein kann, diese (tote) Sprache zu erlernen.

Wenn Sie selbst Artikel, Texte, Erfahrungen o. Ä. beitragen möchten oder einen Zugang wünschen, können Sie uns jederzeit über Kontakt oder Mitmachen erreichen.